Island Süd-Süd-Ost

30.07.-07.08.2021

Jeep Experience

Island Süd-Süd-Ost

30.07.-07.08.2021

Die Insel am Polarkreis ist ein Traum für jeden Offroader


Traumhafte, größtenteils unberührte Natur und freundliche Menschen.

Flugzeit von uns ca. 3,5 Stunden - das sollte man einmal im Leben gemacht haben!
Ein Reiseziel für die „Löffelliste“. Ein Abenteuer im Offroad-Paradies.

Und jetzt mit Ihrem Jeep möglich!

Jeep Experience: Iceland

Tag 1 | FR 30.07.2021

Individuelle Anreise nach Island • Ankunft der Gruppe bis 16 Uhr, Transfer zum Hafen. Übernahme der Fahrzeuge. Fahrt nach Reykjavik. Wir haben einen ersten gemeinsamen Abend in einem tollen Restaurant in Reykjavik. Übernachtung im Hotel Canopy.


Tag 2 | SA 31.07.2021

Golden Circle • Wir fahren zu den bekanntesten Naturschönheiten Islands. Nationalpark Thingvellir, Geysir Strokkur und Wasserfall Gulfoss. Im Anschluss trainieren wir Wasserfahrten und schnelle Bergungen. Übernachtung Hotel Frost & Fire.
Tagesstrecke ca. 250 KM



Tag 3 | SO 01.08.2021

Maelifellssandur – das südliche Hochland oberhalb von Thorsmörk • Sicher eine der schönsten Strecken Islands – Gletscherflüsse, Canyons, moosbewachsene Lavafelder und markante Berge – unfassbar abwechslungsreich und anspruchsvoll. Übernachtung im Hrifunes Guesthouse.
Tagesstrecke ca. 200 KM


Tag 4 | MO 02.08.2021

Straße nach Mordor • Wir fahren heute eine der spannendsten und beeindruckendsten Strecken, die es gibt. Dabei fahren wir von Highlight zu Highlight. Flüsse, extreme Steigungen, Durchquerung eines Sees u.v.m. Wenn wir früh starten, können wir sogar noch Landmannalaugar besuchen. Übernachtung Hrifunes Guesthaus.
Tagesstrecke ca. 200 KM




Tag 5 | DI 03.08.2021

Lakagigar • Heute machen wir einen Tagesausflug zur Krater-Reihe bei Lakagigar mit vielen Flussüberquerungen. Diverse Highlights auf der Route wie Schluchten, Kraterseen und Wasserfälle. Übernachtung im Fosshotel Glacier Lagoon.
Tagesstrecke ca. 250 KM


Tag 6 | MI 04.08.2021

Gletscherlagune & Vik • Heute besuchen wir die Gletscherlagune und die Umgebung von Vik. Übernachtung im Hotel Umi, Südisland.



Tag 7 | DO 05.08.2021

Hochland im Süden, Hekla, Thorsmörk • Wir fahren eine weitere Traumstrecke im Hochland – je nach Witterung und Wasserständen fahren wir am Nachmittag auch noch nach Thorsmörk. Thorsmörk ist nur für erfahrene Fahrer! Übernachtung im Hotel Umi, Südisland.
Tagesstrecke ca. 250-300 KM


Tag 8 | FR 06.08.2021

Rückfahrt Reykjavik • Nach dem entspannten Frühstück fahren wir nach Thorlakshöfn und bringen unsere Fahrzeuge zur Fähre. Von dort werden wir nach Reykjavik geshuttelt. Dort ist dann Freizeit. Abends gehen wir gemeinsam essen – Top Restaurant in Reykjavik. Übernachtung im Hotel Canopy.
Tagesstrecke ca. 150 KM


Tag 9 | SA 07.08.2021

Individuelle Rückreise • Heute verabschieden wir uns von Island.



Mehr Bilder

Bilder von unseren letzten Island-Experiences finden Sie in unseren Galerien:

Tour: Island Süd-Süd-Ost 2019 Island Offroad mit dem Jeep entdecken

  • Unser Angebot
  • 3425 pro Person im Doppelzimmer¹
  • Details siehe Leistungsbeschreibung nachstehend
  • Info & Anmeldung

Letzte Infos



Leistung:

Landprogramm inkl. Leistungen 30.07.-07.08.2021

  • 2 Übernachtungen / Frühstück Hotel Canopy by Hilton Reykjavik City Ceber (Standard Zimmer)
  • 1 Übernachtung / Frühstück im Hotel Frost & Fire (Superior & Standard) Süd-Island
  • 2 Übenachtungen / Frühstück im Gästehaus Hrifines (Superior & Standard) Süd-Ost-Island
  • 1 Übernachtung / Frühstück im Fosshotel Glacier Lahgoon (deluxe) Süd-Ost-Island
  • 2 Übernachtungen / Frühstück im Hotel Umi (Standard) Süd-Island/li>
  • Transfer am Anreisetag vom Flughafen Keflavik zum Hafen Thorlakshöfn (Privattransfer)
  • Transfer am 06.08.2021 vom Hafen Thorlakshöfn nach Reykjavik zum Hotel (Privattransfer)
  • Deutsche Reiseleitung / Guide von Jeep Experience
  • Zweiter Guide für technischen Service (Jeep Monteuer)
  • Auf Wunsch leihweise CB Funk falls nicht vorhanden
  • Shuttle auf Island
  • Gemeinsame An- Abfahrt zur Verschiffung der Fahrzeuge in Rotterdam
  • Getränkeversorgung tagsüber (alkoholfrei Getränke)
  • Verpflegung tagsüber - Expeditions-Style (Brote, Salat, Obst, alkoholfreie Getränke)

Kosten:
Die Kosten für die außergewöhnliche Expeditionsreise nach Island belaufen sich auf 3425 Euro pro Person im Doppelzimmer.
Einzelzimmeraufschlag: 1.265 Euro

Im angegebenen Preis nicht enthalten sind die Kraftstoffkosten, individuelle Verpflegung abends, die Fährkosten für den eigenen Jeep sowie die individuelle Anreise. Hierzu können wir Ihnen gerne weiterhelfen.

Achtung - die Anzahl der Teilnehmer ist streng limitiert.

Fahrzeuge
Bei der angebotenen Tour handelt es sich um eine Selbstfahrertour. Es versteht sich, dass das eigene Fahrzeug ein Jeep-Fahrzeug ist. Die Wattiefe sollte 70 cm min. betragen. Bodenfreiheit 25 cm

Verschiffung der Einsatzfahrzeuge / eigenes Fahrzeug
Wir empfehlen - und machen es genau so - eine Verschiffung der Fahrzeuge ab Rotterdam.

Transport erfolgt mit der MS Mykines. Sammelbuchung kann über uns erfolgen. Bitte hierzu kurze Info. Wir organisieren auch eine gemeinsame Anfahrt und einen Shuttle für die Rücktour. Gleiches zur Abholung der Fahrzeuge nach Rückreise in Rotterdam.

Hinfahrt
Sie liefern Ihr Fahrzeug zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl, bis spätestens aber Freitag 10.07.2020, 15.00 Uhr, in Rotterdam an und bereits am nächsten Freitag steht es Ihnen in Þorlákshöfn / Island in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr zu Ihrer Verfügung. Für Anlieferung und Abholung beachten Sie bitte die offiziellen Öffnungszeiten.

Hinweis: Wir möchten Sie freundlichst bitten, sich unter der Nummer 00354 470 2807 zu melden bevor Sie nach Þorlákshöfn fahren um Ihr Fahrzeug abzuholen. Unter dieser Nummer erfahren Sie, ob Ihr Fahrzeug vom isländischen Zoll bereits abgefertigt worden ist.

Rückfahrt
Spätestens am Freitag um 12.00 Uhr übergeben Sie Ihr Fahrzeug in Þorlákshöfn und ab Mittwoch ab 07.00 Uhr können Sie es in Rotterdam wieder übernehmen. Für Anlieferung und Abholung beachten Sie bitte die nebenstehenden Öffnungszeiten der jeweiligen Büros.

Selbstverständlich steht sowohl in Rotterdam als auch in Þorlákshöfn gesicherter Parkraum zur Verfügung, falls das Fahrzeug von Ihnen frühzeitig angeliefert bzw. später abgeholt wird. Die Kosten sind sehr gering: In Rotterdam kann Ihr Fahrzeug bis zu 4 Tage kostenlos stehen, erst dann wird eine Parkgebühr von € 3,- pro Tag erhoben. In Þorlákshöfn steht Ihr Fahrzeug maximal 1 Woche kostenlos, dann kostet jeder weitere Tag € 2,-.

Die gesamte Verzollung wird reedereiseitig für Sie erledigt. Lediglich ein Formular für den isländischen Zoll muss von Ihnen ausgefüllt werden; selbstverständlich erhalten Sie dieses nach Ihrer Buchung direkt von uns. Bitte beachten Sie, dass eine ordnungsgemäße und zügige Verzollung nur dann möglich ist, wenn alle benötigten Angaben vorliegen und korrekt sind sowie das Fahrzeug für den Zoll zugängig ist. Einreisebestimmungen finden Sie unter www.Tollur.is.

Bei einer Verschiffung mit MS Mykines wird Ihr Fahrzeug nicht mit viel Aufwand in einem Container verschifft, sondern fährt problemlos über eine Rampe an Bord. Daher entfällt auch eine komplizierte Berechnung des Fahrpreises nach Länge, Höhe und Gesamtvolumen, sondern es gibt eine einfache Preisübersicht ohne diverse Zusatzkosten oder Aufschläge.

Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt sind wie folgt:
• Fahrzeuge bis 1,90 Meter Höhe und max. 5 Meter Länge 1.615 Euro
• Fahrzeuge bis 2,10 Meter Höhe und max. 6 Meter Länge 1.888 Euro

Infos online auf der Seite der Smyril-Line:
www.smyrilline.de/island/verschiffung-von-urlauberfahrzeugen

Wir empfehlen, die Verschiffung bzgl. Versicherungsschutz mit Ihrer Kfz.-Versicherung zu besprechen.



Sonstige Informationen:

Kfz-Versicherung
Eine in Deutschland gültige Kfz-Versicherung gilt auch in Island.

Führerschein
Der deutsche Führerschein gilt auch in Island.

200 Liter Sprit dürfen max. eingeführt werden.

Ersatzteile die benötigt werden, dürfen zollfrei eingeführt werden.

Fahrzeuge dürfen bis zu max. 1 Jahr eingeführt werden. Das Fahrzeug ist nur für den privaten Gebrauch einzusetzen. Eine Anmeldung zwecks vorübergehender Einfuhr muss innerhalb von einem Monat erfolgen.

Thema Einfuhr:
Entgegen aller Geschichten - ja, nach Island darf man einführen. Lebensmittel zum Beispiel bis 3 kg - da gehört auch Süßkram dazu. Alkohol - kein Thema: 1 Liter Spirituosen (über 21%), 1 Liter Wein oder 6 Liter Bier, andere Konstellationen denkbar - nur Bier, bis 12 Liter. Tabakwaren - ja, 200 Zigaretten. Mindestalter Alkohol 20 Jahre, Tabak 18 Jahre.

Einfuhrbeschränkungen gibt es allerdings auch: So müssen z. B. Handys, Funkgeräte etc. eine CE - Markierung haben. Genaue Infos gibt es unter www.pfs.is

Angelzeug oder Reitbekleidung, die in Gebrauch war, muss nach entsprechenden Regeln desinfiziert werden - sollte uns aber nicht betreffen. Feuerwaffen und Munition… aber das betrifft uns ja auch nicht. Arzneimittel für den persönlichen Bedarf - auch kein Problem. Auf Verlangen ist dem Zollbeamten eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

Definitiv verboten:

  • Betäubungsmittel und gefährliche Drogen
  • Rohes Fleisch und verschieden Fleischerzeugnisse - weitere Infos siehe Link unten
  • Rohe Milch und rohe Eier
  • Waffen verschiedener Art - z. D. Dolche und Messer mit Klingen über 12 cm, Sprung- und Schnappmesser, Schlagringe und Schlagstöcke, Armbrüste und Handschellen.
  • Kautabak und Schnupftabak

Weitere Infos wie Einfuhr Pkw, ausländische Währungen, Mehrwertsteuer­rückzahlung gibt es hier:
www.tollur.is/upload/files/Zollbestimmungen_Einreisende.pdf

Allgemeine Reiseinformationen - hier über das auswertige Amt:
www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/island[...]

Bitte auf jeden Fall das Thema Krankenversicherung beachten und ggf. mit der eigenen Kasse besprechen.

Jetzt mitmachen!

Ihr Ansprechpartner:

Jeep Experience

Thomas Bohl

02836 971670 t.bohl@jeep-experience.de

Wir freuen uns auf Sie!


Gutschein für eine Jeep Experience

Möchten Sie diese Jeep Erfahrung verschenken?

Gutschein verschenken

Veranstalter

5komma8

Für alle Angaben gilt: Änderungen vorbehalten. Keine Gewähr für Druckfehler.
1 Preis inkl. gesetzl. MwSt.